At LastNun melde ich mich auch mal zu Wort. Und schreibe meinen ersten Blog
Als ich am 1 März Wochenende dieses Jahres Kempten los fuhr, war Schochwitz gar nicht mein Ziel ich wollte auf das Rainbow-Family treffen im Raum Berlin. Als ich noch ca. 300km von Berlin entfernt war, tauchte in meinen Gedanken zum ersten mal Schochwitz und Ingrid auf. Dieser Gedanke verstärkte sich mit jedem km mehr und mehr. Bis ich meine Zieldaten im Navi auf Schochwitz änderte. Ich dachte an die Zeit von vor 2 Jahren als ich von dort per Hubschrauber ins Krankenhaus gekommen bin und über sechs Monate als Pflegfall lag, mit der Aussicht auf einen Platz in einem Pflegeheim.
Nun heute kann ich nur sagen das war meine beste Entscheidung meines Lebens ……….
Denn inzwischen habe ich über 20kg abgenommen und dank Ingrid werde ich auch langsam zur Sportskanonen. Als wir das letzte mal draußen gelaufen sind führte ich die gesamte gruppe 45min lang an, und das wo ich immer gesagt hatte „Sport ist Mord“.
Für mich beginnt hier im Schloss Schochwitz ein komplett neuer Lebensabschnitt. Vor drei Monaten hätte ich gelacht wenn jemand zu mir gesagt hätte mach mal einen Schmetterling oder Frosch. Der Frosch geht noch gar nicht gut, aber ich weiß in meinem innersten auch diese Angst werde ich überwinden.
Ängste sind das Gefängnis das wir uns tag täglich selbst immer wieder erneut erschaffen. Nur die aller meisten erkennen es gar nicht als solches. Was wäre wenn ich keine Angst (Blockaden)mehr hätte? Dann wäre ich komplett frei. Oder etwa nicht?

Salzatal ist eine wunderschöne Gegend meiner Geburtsheimat sehr ähnlich. Ich sage noch ein Stückchen schöner. Es wurden hier die einengenden Berge gegen sanft Hügel ausgetauscht. Es gibt hier alles was es am Bodensee auch gibt große Obstplantagen mit Kirschen, Aprikosen, Birnen, Pfirsiche, Äpfel, Wein, Hopfen usw.

 

Für heute ende ich hiermit
Wie heisst es so schön „ heute ist nicht alle Tage ich komme wieder keine frage“

Advertisements