Donnerstagssalz (Schwarzes Salz)
ist ein umweltvertägliches, reines Erzeugnis,
das mit der russisch orthodoxen Kultur und mit der traditionellen russischenKochkunst verbunden ist.
Es wird auf eine besondere Art und Weise zubereitet am ‘Reinen Donnerstag’
(Gründonnerstag) vor Ostern.
Nur einmal im Jahr kann das Schwarze Salz zubereitet werden
–entweder in der
Nacht vom Mittwoch auf Gründonnerstag in der Karwoche oder am Morgen
dieses Tages.
Rezept:
Man nehmen
1
Kilo grobkörniges Salz, gebe
2
Esslöffel Roggenmehl dazu und
brate das Ganze in der Pfanne bis es eine schwarze Färbung annimmt. Man kann
auch Minze oder Oregano dazugeben.
Idealerweise
sollte man das Schwarze Salz in Ofen zubereiten.
(Im russischen Kulturkreis ist es üblich, die Zubereitung von Heilmitteln oder
speziellen Spreisen mit einer ‘Besprechung’ / einem Gebet zu begleiten
–dieBedeutung der Worte verbindet sich mit dem Produkt,wodurch seine Wirkung
verstärkt wird.
–Anm. der Übersetzerin)
Folgender Spruch soll dazu gelesen werden:
„Donnerstagssalz helfe mir! Entferne alle Kranheiten und Leiden von den
Menschen hier!“
Einnahme:
Wenn schädliche Einflüsse auf Sie einwirken, man beispielsweise über Sie lästert,
Gerüchte verbreitet oder Sie beneidet
–ist es ratsam sich mit einer Prise
Donnerstagssalz das Gesicht zu waschen. Sowie eine Prise davon in einem Glas
Wasser verrührt zu trinken.
Wenn Ihrem Haus Gefahr droht oder ein Mensch mit unguten Gedanken Ihr Haus
betreten hat, sollte man den Boden im Haus oder Büro mit dem Donnerstagssalz
waschen.
healing
Advertisements